Aktuell:

Im Mai 2016 erkundete ich zeichnend als Teil des Sketch Crawl Georgia zusammen mit deutschen und georgischen Zeichnern den architektonischen und damit verbundenen kulturellen Wandel in verschiedenen georgischen Städten. In Gesprächsrunden, Aktionen und Ausstellungen vor Ort tauschten wir uns aus über Möglichkeiten der bürgerlichen Teilhabe an StadtKultur: Webseite des Projekts , Interview mit dem SWR.

Zusammen mit den Künstlerinnen Nicola Jehle und Nina Schmidt stellte ich zu den 19. Deutsch-Russischen Kulturtagen in Chabarovsk im Grodenkov-Museum aus. Die Ausstellung "StadtWahrZeichnen" war als partizipatives Urban Sketching Projekt konzipiert und umfasste gemeinsame Zeichenaktionen, Kinderworkshops und Gesprächsrunden: Link 1 , Link 2.

Am Dienstag, 12.9.2017, um 19:00 Uhr spreche ich mit Annette Maria Rieger über "Die Gabe zu heilen. Von wegen Wunder".

Und ein Interview mit mir bei SWR Leute.