Seite wird geladen, bitte warten!

Ulrike Bohnet
14.5.1978

Studium der Ethnologie, Zentralasienwissenschaften, Kunstgeschichte und Germanistik in Freiburg i.Br. und Berlin.
Magisterabschluss 2006 zum Thema „Schamanismus in Tuva- Revitalisierung als urbanes Phänomen des Postsozialismus“.

Wissenschaftliches Volontariat 2007-2009 am Linden-Museum Stuttgart; Arbeitsaufenthalte im Russischen Ethnografischen Museum St. Petersburg zur Konzeption und Realisierung der deutsch-russischen Ausstellungskooperation „Schamanen Sibiriens- Magier, Mittler, Heiler“.
Museumspädagogische Fortbildung „Die Sprache der Dinge“ beim Hessischen Museumsverband.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Linden-Museum 2009 zur Betreuung der Sonderausstellung „Schamanen Sibiriens- Magier, Mittler, Heiler“.
Seit 2008 Vorträge, Seminare und Führungen in Volkshochschulen, Museen und anderen Bildungseinrichtungen.

2010 Beginn der selbstständigen Tätigkeit im Bereich der Kulturvermittlung